Portrait

Brigitte van Dulmen

Weitere Informationen

Werdegang

Aufgewachsen in Loil (Niederlanden) in den 70er und 80er Jahren, habe ich das Gymnasium 1992 absolviert.

Ich habe nach dem Studium zur Physiotherapeutin in Nijmegen (Niederlanden) die Ausbildung zur Osteopathin an der Universität Lugano (L.U.de.S. Schweiz) abgeschlossen. Mitte 2005 habe ich den Doktortitel in Osteopathie erlangt. Mein Abschlussthema war: Osteopathie bei Reizdarm.

Eine Weiterbildung in Chinesischer Anthropo-Psychologie (die Energetische Ebene) habe ich 2006 abgeschlossen. 2009 habe ich die Interkantonale Prüfung (GDK) für Osteopathinnen und Osteopathen bestanden. Seit dem 1. Oktober 2010 arbeite ich in meiner eigenen Praxis in Walchwil.

Osteopathie

Als Osteopathin muss ich mich immer wieder mit neuen Entwicklungen auf diesem dynamischen Gebiet auseinandersetzen. Daher ist eine regelmässige Weiterbildung wichtig. In Juni 2014 habe ich eine Ausbildung in Craniosacrale Osteopathie mit Erfolg abgeschlossen. Ich behandle Babies, Kinder und Erwachsene. Dies gibt eine schöne Balance in meinem Arbeitsalltag.

Ich bin Mitglied beim SVO-FSO (Schweizerischer Verband der Osteopathen). Weiter bin ich beim EMR (Erfahrungsmedizinisches Register Schweiz), bei der ASCA (Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- und Komplementärmedizin) und bei der EGK (Eidgenössische Gesundheitskasse) und Visana anerkannt.

Diverses

2006 und 2010 wurden meine beiden Söhne geboren. Meine Freizeit geniesse ich gern mit meiner Familie.

Ich spreche Deutsch, Schwyzerdüütsch, ik spreek nederlands and english fluently (et un petit-peu français).

Brigitte van Dulmen